Mittwoch, 26. Februar 2020
Notruf: 112

Rauchmelder

Die Freiwilligen Feuerwehr Röhl empfiehlt Rauchmelder

Wussten Sie das mehr als zwei Drittel der Brandopfer nicht an Brandverletzungen sondern am Brandrauch sterben? Viele Menschen werden von einem Feuer im Schlaf überrascht. Im Schlaf jedoch sind die Geruchssinne ebenfalls ausgeschaltet und das Feuer wird so nicht bemerkt. Bereits wenige Atemzüge durch Brandrauch verunreinigter Luft können zum Tode führen. Daher empfehlen wir die Installation von Rauchmeldern in Ihrem Heim.

Bereits 2003 wurde die Rauchmelderpflicht in Rheinland-Pfalz bei Neubauten eingeführt. Doch seit dem 12. Juli 2012 gibt es auch eine Pflicht zur Nachrüstung in vorhandenen Wohngebäuden. Da spielt es keine Rolle ob es sich um ein Mietsgebäude oder selber genutztes Wohnhaus handelt. Auch gibt es keinen Bestandsschutz! Wenn Sie also noch keine Rauchmelder installiert haben raten wir Ihnen dringend umgehend nachzurüsten! 

Nachlesen kann das jeder in der Landesbauordnung von Rheinland Pfalz.

 
Rauchmelder (Deckeninstallation)  

Viele nützliche Tipps z. B. wie man die Geräte installiert finden sie auf folgender Webseite:

http://www.rauchmelder-lebensretter.de/

Drucken E-Mail


Login Form

Technische Hilfeleistung
19.02.2020 um 10:01 Uhr
Röhl
Nr.1/2020
weiterlesen
Brandeinsatz
Einsatzfoto Kaminbrand
18.12.2019 um 16:49 Uhr
Röhl - Hauptstraße
Nr.4/2019
weiterlesen
Wetterwarnung für Eifelkreis Bitburg-Prüm :
Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER
Mittwoch, 26.02. 01:40 bis Mittwoch, 26.02. 02:30
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Von Westen ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8).
Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL
Mittwoch, 26.02. 00:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 15 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mittwoch, 26.02. 02:00 bis Mittwoch, 26.02. 11:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 10:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 18:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 8 cm und 15 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 20 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 6 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 10 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mittwoch, 26.02. 00:00 bis Mittwoch, 26.02. 20:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Dienstag, 25.02. 22:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt oberhalb 600 m leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.
8 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 26.02.2020 - 02:12 Uhr