Mittwoch, 26. Februar 2020
Notruf: 112

Übung am 08.07.2019

Am 08.07.2019 trafen wir uns wieder zur Übung. Übungsszenario war ein verunfallter Waldarbeiter an einem Bachlauf neben der K 33 Richtung Hüttingen/Kyll.

Nach der Alarmierung fuhren wir zum nächstgelegenen Rettungspunkt, an dem wir durch einen Arbeitskollegen des Verunfallten eingewiesen wurden.


Rettungspunkt in der Örtlichkeit

An der Einsatzstelle ergab die Erkundung das ein Arbeiter mehrere Meter in den Graben gestürzt war und dort verletzt liegen blieb. Nach der Absicherung der Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr hat sich der Angriffstrupp zum Verletzten heruntergearbeitet. Der Verletzte wurde in Absprache mit dem Rettungsdienst auf einer Krankentrage gesichert und schonend aus seiner misslichen Lage gerettet.


Verletzte Person im Thalsgraben


Übung im Thalsgraben

 

Nach dem Einrücken ins Feuerwehrgerätehaus stand noch ein schöner Termin an. Unser Kamerad Thomas Mordmüller wurde nach Anerkennung seiner durchgeführten Lehrgänge als Bundeswehrfeuerwehrmann zum Brandmeister befördert. Somit können wir im Einsatz auf einen weiteren Gruppenführer bauen.

Wir gratulieren unserem Kameraden Thomas ganz herzlich.

 
Wehrführer Marco Banz überreicht Thomas Mordmüller seine Beförderungsurkunde zum Brandmeister

Tags: Übung, Fehlalarm

Drucken E-Mail


Login Form

Technische Hilfeleistung
19.02.2020 um 10:01 Uhr
Röhl
Nr.1/2020
weiterlesen
Brandeinsatz
Einsatzfoto Kaminbrand
18.12.2019 um 16:49 Uhr
Röhl - Hauptstraße
Nr.4/2019
weiterlesen
Wetterwarnung für Eifelkreis Bitburg-Prüm :
Amtliche WARNUNG vor SCHNEEFALL
Mittwoch, 26.02. 00:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m Schneefall mit Mengen zwischen 10 cm und 15 cm auf. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN
Mittwoch, 26.02. 02:00 bis Mittwoch, 26.02. 11:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.
Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 10:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe sowie geringfügigen Schneefall gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 18:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 600 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 8 cm und 15 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 20 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor LEICHTEM SCHNEEFALL
Dienstag, 25.02. 20:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt im Warnzeitraum oberhalb 400 m leichter Schneefall mit Mengen zwischen 1 cm und 6 cm auf. In Staulagen werden Mengen bis 10 cm erreicht. Verbreitet wird es glatt.
Amtliche WARNUNG vor WINDBÖEN
Mittwoch, 26.02. 00:00 bis Mittwoch, 26.02. 20:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten zwischen 50 km/h (14m/s, 28kn, Bft 7) und 60 km/h (17m/s, 33kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.
Amtliche WARNUNG vor FROST
Dienstag, 25.02. 22:00 bis Mittwoch, 26.02. 12:00
Bundesland: Rheinland-Pfalz
Es tritt oberhalb 600 m leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.
7 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 26.02.2020 - 01:08 Uhr